Reisen Wanderungen

3 Ausflugsziele am Fluss Steyr

Die Steyr - für mich der schönste der oberösterreichischen Flüsse. Drei Tipps für Ausflüge gebe ich euch hier.

Wenn mich jemand fragen würde, welcher Fluss in Oberösterreich der schönste ist, ich würde spontan mit den fünf Buchstaben aus der Überschrift antworten. Der Fluss Steyr ist wild, schön, ursprünglich und gezähmt zugleich. Er diente als Transportweg, war Lebensader für die aufkommende Industrialisierung im 18. und 19. Jahrhundert und besticht heute wieder durch seine romantische Wildheit.

Dieser Gebirgsfluss entspringt in Hinterstoder. Genauer genommen beim sogenannten Steyrursprung. Dort treten mehrere Quellen (sieben, so die offizielle Angabe) aus den löchrigen Gesteinsmassiven des Toten Gebirges zu Tage und vereinen sich talwärts zu einem kräftigen Fluss, der auf seinem kurzen Weg landschaftliche Attraktionen geschaffen hat, die besucht werden wollen. Hier alle aufzuzählen würde den Rahmen sprengen. Daher habe ich mich dazu entschieden einmal drei zu bennen:

Wanderungen zum Steyrursprung

Eine besonders reizvolle Wanderung, wenn auch eine sehr lange, kann man auf dem Flötzersteig unternehmen. Wer will kann hier vom Bahnhof Hinterstoder bis zum Ursprung der Steyr wandern und dabei die Steyr auf seinen ersten Kilometern hoch bis zu seiner Entstehung erkunden.

Für eine Tageswanderung mit der Familie eignet sich der Einstieg beim sogenannten Dietlgut in Hinterstoder. Von hier kann man bequem, ohne größere Herausforderung bis ans Talende und zum Steyrursprung wandern. Hin und zurück haben Sie dabei etwas mehr als 7 Kilometer zu meistern.

Für die ganz Fixen genügt es bis ans Ende des Stodertales nach Baumschlagerreith zu fahren (Achtung gebührenpflichtiger Parkplatz – Kleingeld mitnehmen) und von dort in ca. 20 Minuten zum Steyrursprung zu wandern. Dar Parkplatz bietet sich aber auch sehr gut für ausgedehnte Bergtouren (z.B.: den Stodertaler Dolomitensteig) an, bei denen man einen Besuch des Entstehungsortes der Steyr einbauen kann.

Hinterstoder_Vorderstoder_Steyrursprung-9544-Bearbeitet-3
7 Quellen speisen am Steyrursprung den Fluss Steyr

Die rinnenden Mauern und die krumme Steyrling

Startpunkt ist hier in Molln. Man kann die Tour von verschiedenen Plätzen starten (Parkplatz Stefaniebrücke oder Parkplatz Gradau). Wichtig ist, dass sie unbedingt durch das Tal der krummen Steyrling wandern, da dies in meinen Augen das eigentliche Highlight bei dieser Wanderung ist. Die krumme Steyrling und die rinnenden Mauern bilden gemeinsam den perfekten Rahmen für eine einfache aber wunderschöne Wanderung in der Region.

Steyrling-Steyr-Molln-0935.jpg
Die krumme Steyrling bei Molln – für mich das eigentliche Highlight

Die Steyr in Steyr

Im Wehrgraben parken, durch die Gassen schlendern und dabei die einzelnen, künstlich angelegten Kanäle bewundern. Vorbei am Museum Arbeitswelt und der Fachhochschule Steyr über die Brücke in Richtung Zentrum wandern. An der Mündung der Steyr erreichen wir schließlich das historische Zentrum der Eisenstadt Steyr. Naturschauspiel und mittelalterliche Architektur ergänzen sich zu einem lebensgroßen Kunstwerk, welches einen Besuch zu jeder Jahreszeit lohnt.

Steyr-Wehrgraben-Ghost-9438
Auf Stegen erreicht man die Mündung der Steyr

Auf seinen 68 Kilometern bietet die Steyr noch viele weitere Ausflugsmöglichkeiten (Steyrdurchbruch, Steyrtalbahn, Augebiet Unterhimmel, …) die ich in zukünftigen Blogeinträgen gerne beschreiben werde. Als Freund der Fokussierung auf wenige Themen sollten die drei oben genannten Tipps für den Anfang aber reichen. Zudem gibt es auf meinem Youtube – Kanal noch ein Video. Viel Spaß.

 

Ich wünsche euch ein schönes Wandern und Entdecken entlang der Steyr.

Ralph Punkenhofer

ein Kommentar

  1. ein fluss, der bisher noch so überhaupt gar nicht auf meinem radar war. himmel, es gibt soviel zu sehen und tun in österreich, man könnte vermutlich sein ganzes leben unserem land widmen und hätte immer nocht nicht alles entdeckt. danke für den tipp!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s