Fotografie Social Media

Zielgruppe und Zielsetzung in Instagram

Auch im Social Media Marketing ist eine strukturierte Vorgehensweise nicht verkehrt. Klare Ziele und das kennen der eigenen Zielgruppe sind dabei von zentraler Bedeutung.

Der erste Schritt mit meinem neuen Instagram Account ist ja getan. Ich habe mir ein Thema, das sehr eingeschränkt ist ausgewählt und mir vorgenommen mich darauf zu fokussieren. Das Thema sind Texturen in einer einfachen Ausprägung.

Und hier fängt auch schon das Problem an. Ich möchte in dieser Frage meine ursprüngliche Idee korrigieren. Die Texturen sollten eigentlich nicht so alleine stehen. Vielmehr muss man ihnen eine Bühne bieten und ihnen Leben einhauchen. Dazu bedarf es aber einer Weiterentwicklung der ursprünglichen Idee.

Womit ich auch schon beim Inhalt meines heutigen Posts angelangt bin. Ich muss mir für meine neue Instagram Welt eine halbwegs durchdachte Zielsetzung zurechtzimmern. Eine Zielsetzung mit der ich arbeiten kann und die es ermöglicht eine gewisse Spannung in meine Seite zu bringen.

Zielsetzung von @austrian_textures

Ganz generell sollte die Zielsetzung so gewählt werden, dass auch langfristig die Motivation die Seite mit Engagement zu betreiben gegeben ist. Daher habe ich mir überlegt welche Aufgabe Texturen erfüllen können und wie sie sowohl für mich, als auch für meine Follower einen Mehrwert generieren können.

Betrachten wir zunächst die interne Sichtweise, also die Frage welchen Mehrwert soll mein Account für mich bringen. Das übergeordnete Ziel ist hier für mich klar, es geht darum mehr Traffic auf meinen Blog, also die Seite, die ihr gerade lest, zu bringen. Dafür muss ich aber zunächst die Reichweite meines Accounts erhöhen und damit verbunden natürlich auch die Follower Zahl. 

Womit ich auch schon sehr schnell bei der externen Sichtweise angelangt bin. Denn die Frage der Erhöhung der Follower auf meinem Account hängt natürlich damit zusammen, welchen Mehrwert ich für Besucher und in weiterer Folge potentielle Follower auf meiner Instagramseite bieten kann. Dabei sind mir folgende Punkte auf die schnelle eingefallen:

    • Die Seite könnte als Bildlieferant dienen (durch eine Verlinkung auf meine Website wo die Originaldatei runter geladen werden kann)
    • Sie kann Informationen liefern, wie vielfältig Texturen einsetzbar sind 
    • Sie kann als Ideenlieferant dienen (Poster mit schönen Texturen, Puzzles aus Texturen, Hintergründe aus Texturen, Der Werkstoff hinter der Textur, Die Textur als Skulptur – das dreidimensionale Bild oder Poster, …)
    • Unterschiede in der Struktur von Materialen aufzeigen (Beispielsweise ein Vergleich Holz natur mit lackiertem Holz, neues glänzendes Metall gegenüber rostigem Eisen usw.)
    • Zeigen von Details im Makroformat

Es gibt in jedem Fall noch sehr viele nutzenstiftende Aspekte, die ich hier sicher nicht alle erwähnt habe. Ich denke aber ihr wisst worum es geht. 

Mehrwert für die Zielgruppe erhöht die Followerzahl und führt in weiterer Folge zu mehr Traffic auf meinem Blog oder anderen Seiten, die für mich wichtig sind. Womit ich auch schon bei der letzten Frage für heute bin: 

Wer ist meine Zielgruppe?

Das ist oft gar nicht so einfach zu beantworten und generell möchte ich hier festhalten, dass man in einem kostenintensiven Produktionsprozess die Zielgruppe genauer eingrenzen müsste. Da wir uns aber im Internet befinden und digitale Produkte relativ günstig zu produzieren sind können wir ohne Hemmungen potentielle Zielgruppen suchen, identifizieren und in weiterer Folge natürlich auch gezielt ansprechen. Also, wer könnte Zielgruppe eines Instagram Accounts sein, der sich mit Texturen befasst?

Ich würde sagen, das ist sehr unterschiedlich und hängt natürlich auch von der Textur ab. Holztexturen können für Tischler, Zimmerleute, Innenarchitekten, aber auch für Designer, Künstler und Photoshopkünstler von großem Interesse sein. Metall für Kunstschlosser, Chemiker, Handwerker, und natürlich auch wieder für Künstler, Designer usw. Das könnte man jetzt noch endlos so weiterspielen, ich denke aber ihr versteht worauf ich hinauswill. Wir müssen unsere Zielgruppe vor Augen haben und diese kann natürlich abhängig vom Inhalt der Postings variieren.

Zusammenfassend kann ich daher festhalten, dass es erstens der Motivation dienlich ist nicht einfach nur stupide eine Textur nach der anderen zu posten, sondern den Account kreativ weiterzuentwickeln.

Darauf aufbauend ist es wichtig sich mit seinen Zielsetzungen auseinanderzusetzen. Diese sind in meinem Fall übergeordneter Natur und nicht in erster Linie darauf ausgerichtet, dass Instagram sich selbst genügt. Der Account muss einen Mehrwert für mein Zentralgestirn, meinen Blog abwerfen. Dazu bedarf es Follower, die Interesse an meinen geposteten Arbeiten zeigen.

Was uns zur Zielgruppe führt, die es kennenzulernen gilt. Einige Beispiel habe ich oben angeführt, bleibt nur noch die Frage, wie erreichen wir diese? Aber das ist eine andere Geschichte, der ich mich in meinem nächsten Beitrag widmen werde.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag

Euer Ralph

2 Kommentare

  1. Servus Ralph,
    Cooles Projekt, vor allem sehr sachlich nachgedacht. Mein erster Gedanke dazu waren dementsprechende #hashtags, aber ich hab gesehen, da bist Du eh schon dran.
    Was mir auf die Schnelle noch einfällt, wäre, ev. Auch in Richtung Wallpaper zu denken 🤔
    Liebe Grüße u viel Erfolg
    Klaus

    Gefällt mir

    1. Hallo Klaus,

      Wallpaper ist sicher eine Idee. Ich finde es auch sehr interessant worauf man stoßt, wenn man die speziellen Hashtags verfolgt. Von Antiquitäten bis zu modernen Möbeln findet sich da alles. Mal sehen wie es sich entwickelt.
      Liebe Grüße
      Ralph

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s