Bildbearbeitung Fotografie

2 Lightroom Tipps für Starter

Freistellungsüberlagerung und Ein- bzw. Ausblenden von Hilfslinien. So geht das...

In den Kommentaren zu einem meiner Videos wurde ich vor kurzem gefragt, wie man die Linien für die Drittelregel oder auch für den Goldenen Schnitt in Lightroom ein und ausblendet. Das habe ich zum Anlass genommen, mir solche kleinen aber wichtigen Aufgaben in Lightroom mal näher anzusehen.

Wenn man seit Jahren mit diesem Programm arbeitet denkt man über viele Schritte nicht mehr nach und macht eigentlich alles automatisch. So auch bei den Hilfslinien im Freistellungswerkzeug von Lightroom.

Daher heute kurz und knackig:

Durchschalten der verschiedenen Freistellungsüberblendungen in Lightroom:

Taste O (wie Otto)

Ein und Ausschalten der Hilfslinien:

Shift/Cmd (strg) + H

Also, zwei kurze Tipps, die in Lightroom hilfreich sein können. In Zukunft werde ich öfter so kurze Tutorial Blitzer veröffentlichen, da sie einfach helfen Schritt für Schritt ein Verständnis für Lightroom zu entwickeln.

Wer ein umfangreiches Wissen über Lightroom erlangen will, dem kann ich folgende Bücher empfehlen (Amazon

Bild 20.05.19 um 18.16
Die Goldene Spirale lässt sich in Lightroom mit der Taste O einblenden

Links):

Für ambitionierte Einsteiger und EinsteigerInnen:

Lightroom Classic und CC für digitale Fotografie

Das Buch von Scott Kelby hat mir vor Jahren sehr geholfen Lightroom schnell und mit Freude zu erlernen.

Du willst alles Wissen:

Lightroom Classic und CC: Das umfassende Handbuch

Diese Buch dient vor allem dem Wissen über die tiefen Materien von Adobe Lightroom. Umfangreich, sehr umfangreich aber auch sehr gut.

Ich wünsch euch bei der Bildbearbeitung viel Spaß,
Euer Ralph

2 Kommentare

  1. Schade, dass du es nur bis Budweis geschafft hast, hätte gern Fotos von dir aus Prag bewundert. Aber Prag läuft ja nicht weg, dann eben ein andermal. Den Scott Kelby habe ich auch früher gelesen, hat einen angenehmen Schreibstil und tatsächlich habe ich auch was gelernt. Mich hats natürlich gefreut, dass du auch mal Anfänger warst. Mittlerweile kannst du ja selbst ein Buch schreiben.

    Liken

    1. Servus süssemaus,

      ja den Kelby finde ich zum Einstieg sehr brauchbar. Manche Bücher erschlagen einen ja fast mit Detailbeschreibungen. Kelby konzentriert sich auf das Wesentliche und erleichtert somit das Lernen.

      Was Prag betrifft, das ist definitiv nur aufgeschoben. Ich habe ja die ganzen Aufnahmen meiner Abreise am Bahnsteig, wo die Vorfreude auf Prag zum Ausdruck gekommen wäre, alle weggelassen – herzzerreißend 😉

      Das mit dem Buch schreiben möchte ich irgendwann mal machen, mal sehen, was es wird. Ideen hätte ich ein paar – soll aber dann was sein was es noch nicht gibt.

      Wünsch dir noch einen schönen Abend
      LG
      Ralph

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: